Handwerkspreis

Kund*innen- und Mitarbeiter*innenbindung während der Corona-Pandemie

Der diesjährige Handwerkspreis richtete sich an Handwerksbetriebe, die kreative Ideen zur Kunden- und Mitarbeiterbindung während des Corona-Lockdowns umsetzten.  

Handwerk ist innovativ, gestalterisch aktiv, nimmt neue Trends auf und hat eine hohe Qualität der Ausbildung. Viele Faktoren, die für das Handwerk sprechen! Daher ist es Zeit, dass Sie zeigen, wie wertvoll ihr Unternehmen für die Gemeinschaft ist. Sprechen Sie über ihre Erfolge und über ihren Beitrag als Ausbilder*in, als Innovationstreiber, als Integrator für ihre Region.

Hintergründe zum Preis

  • Die Preisverleihung erfolgt in einem offiziellen Rahmen am 12. November 2021.
  • Die Gewinnerin/der Gewinner oder das Gewinnerteam erhält eine Trophäe.
  • Darüber hinaus ist die Auszeichnung mit einem Preisgeld von 1.500 Euro dotiert.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren dem Friseur Stümpel Team Teß Intercoiffure zum Handwerkspreis 2021!


Preisträger 2021

Heidenreich

Friseur Stümpel Team Teß Intercoiffure

Während der pandemiebedingten Schließung hatte Dirk Teß eine gute Idee zur Kundenbindung. Er hat ein Videotagebuch gedreht, um sowohl die betriebliche Situation festzuhalten als auch seine privaten Eindrücke an die Kunden weiterzugeben.  


Preisstifter

   

Sparkasse Lüneburg und Volksbank Lüneburger Heide eG

Die Sparkasse Lüneburg und Volksbank Lüneburger Heide e.G. wollen als starke Partner der regionalen Wirtschaft mit der Preisverleihung ein Signal für mehr unternehmerisches Engagement in der Region Lüneburg setzen.