Preisträger Gründerpreis impuls

Evomotion GmbH

Gründerpreis impuls 2020

Nach Abschluss des Studiums zum Elektroingenieur und einigen Jahren Berufserfahrung bei einem Hersteller von Orthesen, gründete Aljoscha Diercks, im Juni 2016, ein innovatives Unternehmen im Bereich der Medizintechnik : Die Evomotion GmbH.


Er stellt sich damit einer besonderen Herausforderung: Die Folgen zentralnervöser Funktionsstörungen zu mildern. Sie wirken sich z.B. negativ auf die Beweglichkeit der Beinmuskulatur aus. Das Lüneburger Unternehmen entwickelte deshalb ein Gerät, das Muskeln stimuliert und über eine App gesteuert wird.


Der Muskelstimulator wird mit einer Orthese kombiniert und führt, neben einer Schmerzlinderung, zu einer verbesserten Gehfähigkeit und damit mehr Selbständigkeit. Das Ziel des inzwischen 16-köpfigen Teams ist es, die Rehabilitation von Patienten mit weiteren Produkten zu unterstützen und somit deren Lebensqualität zu verbessern.


Herzlichen Glückwunsch an das Team von Evomotion GmbH zum Gründerpreis impuls 2020!


2019

Adference GmbH

Das Lüneburger Unternehmen wurde von einem Team der Leuphana Universität im Januar 2014 gegründet. Das Gründerteam entwickelt mehrfach ausgezeichnete Lösungen für technologiegetriebene Optimierungen des Online Marketings.

2018

Vonmählen GmbH

Der erfolgreiche Start gelang den Gründern Julian Thormählen, Hagen Knust und Alexander Nolte mit einem Smartphone-Ladekabel als Schlüsselanhänger.
Das Konzept der Vonmählen GmbH, ehemals Tradeconthor, ist es funktionale, nachhaltige und qualitative Produkte zu entwickeln und vermarkten.

2017

Wattstunde GmbH

Im Januar 2014 gründet Cezary Robert Pokorny in Lüneburg das Unternehmen WATTSTUNDE GmbH. In dem Segment regenerativer Energieerzeugung hat er sich auf die Gewinnung von Solarenergie konzentriert. Spezielle Sonderanfertigungen nach Kundenanforderung werden auch angeboten.

2016

Lüneburger Bonbon Manufaktur

Die Lüneburger Bonbon Manufaktur wurde im November 2012 von den Gebrüdern Sven und Hans Seelenmeyer in Lüneburg gegründet. Das Unternehmen ist die einzige Bonbon Manufaktur in Deutschland, die alle Bonbon-Typen herstellt. Interessierte Bonbon-Liebhaber können an Workshops, Showcookings  sowie Firmenevents teilnehmen.

2015

Glander Farben & Wohnstore e.K.

Das „Alles-aus-einer-Hand“-Konzept von Kay-Christian Glander, gelernter Maler und Lackierer, startete im Jahr 2012 in Lüneburg. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2014 lag bei mehr als 2 Mio. Euro. Heute beschäftigt das Familienunternehmen rund 50 Mitarbeiter, davon 10 Auszubildende.

2014

Von Herzen Geschenke, Frühstück & Café

Mit Ihrem Geschäft hat sich Birgit Schmidt einen Lebenstraum erfüllt.
Im Jahr 2011 startete sie mit einer Kombination aus Geschenkeshop und Café in Brietlingen, im Landkreis Lüneburg. Schrittweise wurde das Angebot durch Events erweitert.
Zur Homepage

2013

Lorenscheit Automatisierungstechnik GmbH

Es wurde im Jahr 2010 von Nadine und Thomas Lorenscheit in Neu Darchau gegründet. Lorenscheit Automatisierungstechnik entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für Fertigungslinien. Seit November 2012 ist das Unternehmen offizieller Systemapplikator der Firma Universal Robots aus Dänemark.
Zur Homepage

2012

Green Ship Recycling Services

Henning Gramann gründete im Januar 2011 die „Green Ship Recycling Services“, um ein umweltgerechtes Recycling von Schiffe und Komponenten der maritimen Industrie zu unterstützen. Sein Unternehmen erbringt Beratungsdienstleistungen für die Einhaltung von Umwelt- und Arbeitsschutzstandards beim Schiffsrecyclingund.
Zur Homepage

2011

MAFIN Lüneburg GmbH

Die Firma MAFIN Lüneburg GmbH wurde von Andreas Oemke und Salvatore Sciumé im September 2009 gegründet. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung hochwertiger Maschinenbauteile bis zum Sondermaschinenbau.

2010

web-netz GmbH

Unternehmensgründer sind Diplomingenieur Sebastian Loock und Dipl. Kaufmann Patrick Pietruck, die seit dem Kindergartenalter befreundet sind. Als Quereinsteiger im Bereich Online-Marketing bauten sie innerhalb von eineinhalb Jahren ein Unternehmen mit 23 Mitarbeitern, knapp 200 Kunden und einem Jahresumsatz von etwas weniger als 1 Mio. Euro auf.
Zur Homepage