VOR ORT

 

Letzte Aktualisierung 27.09.2021


Grundlage für die Planung und Durchführung der Veranstaltung ist die Niedersächsische Corona-Verordnung. Laut aktueller Verordnung kann die Lünale 2021 auch bei ansteigenden Inzidenzwerten als Präsenzveranstaltung stattfinden, wenn wir die 2G-Regel (Genesen oder Geimpft) befolgen. Damit fallen auch Maskenpflicht und Abstandsregelungen weg. Alle Anwesenden müssen am Veranstaltungsabend ihren Covid19-Status, wenn möglich digital, vorweisen. Ohne Nachweis ist der Einlass nicht möglich. Um dem Gesundheitsamt ggf. eine Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen ist es in diesem Jahr besonders wichtig, dass Sie die personalisierte Eintrittskarte zur Veranstaltung mitbringen. Eine Übertragung der Eintrittskarte auf eine andere Person ist nicht möglich.

 

Gäste mit Erkältungssymptomen sollten der Veranstaltung, trotz Eintrittskarte, fern bleiben.“

Als Genesene gelten Personen, die nachweislich positiv auf das Coronavirus mit einem PCR-Test getestet wurden. Die Testung muss in den vergangenen 28 Tagen bis 6 Monaten erfolgt sein.

Mit einer CovPass-App, der Corona-Warnapp oder der Luca-App können digitale COVID-Zertifikate mittels Smartphone schnell, sicher und digital nachgewiesen werden. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte den Informationen in der jeweiligen App.

Um die Zertifikate auszulesen verwenden wir die CovPassCheck-App. Sie stellt sicher, dass zu keiner Zeit sensible Informationen und Daten gespeichert werden.

 

Der Veranstaltungsort verfügt über eine Frischluftanlage.