Handwerkspreis

Handswerk als internationaler Dienstleister

Das deutsche Handwerk richtet seinen Blick zunehmend auf ausländische Märkte. Gut 50.000 Handwerksunternehmen verkaufen ihre Leistungen ins Ausland. Die Exportquote des Handwerks hat sich innerhalb der letzten 15 Jahre verdoppelt und verteilt sich jeweils zur Hälfte auf Produkte und Dienstleistungen.

Mit der Ausschreibung dieses Wettbewerbs suchen wir Handwerker, die bereits Schritte in Auslandsmärkte gegangen sind. Der diesjährige Handwerkspreis würdigt daher besondere Aktivitäten und deren erfolgreiche Umsetzung im Handwerk.

Erzählen Sie uns von Ihren Aktivitäten: Wie sind Sie auf Auslandsmärkte aufmerksam geworden, haben Sie eine besondere Strategie, sind Sie eventuell ein Wandergeselle, wie haben Sie Ihre Mitarbeiter auf Auslandseinsätze vorbereitet, welche Erfahrungen haben Sie mit ausländischen Kunden gemacht?

 

Hintergründe zum Preis

  • Die Preisverleihung erfolgt in einem offiziellen Rahmen am 9. November 2018.
  • Die Gewinnerin/der Gewinner oder das Gewinnerteam erhält eine Trophäe.
  • Darüber hinaus ist die Auszeichnung mit einem Preisgeld von 1.500 Euro dotiert.

Preisstifter

Sparkasse Lüneburg und Volksbank Lüneburger Heide e.G.

Die Sparkasse Lüneburg und Volksbank Lüneburger Heide e.G. wollen als starke Partner der regionalen Wirtschaft mit der Preisverleihung ein Signal für mehr unternehmerisches Engagement in der Region Lüneburg setzen.