Handwerkspreis

Handwerk und Nachwuchs-Marketing

Der Fachkräftemangel hat auch das Handwerk erreicht. Die letzte Untersuchung des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks zum Fachkräftebedarf im Handwerk hat ergeben, dass rund ein Viertel der Handwerksbetriebe Fachkräfte einstellen wollen aber keine finden. Jeder zehnte Ausbildungsbetrieb gab in der Umfrage an, dass er Ausbildungsplätze unbesetzt lassen muss.

Wir suchen Betriebe, die sich der Herausforderung zur Besetzung von Ausbildungsplätzen durch interessante und innovative Ideen bereits stellen. Der diesjährige Handwerkspreis würdigt daher besonders innovative Ansätze zum Thema Nachwuchs-Marketing und deren erfolgreiche Umsetzung im Betrieb.

Hintergründe zum Preis

  • Die Preisverleihung erfolgt in einem offiziellen Rahmen am 11. November 2016.
  • Die Gewinnerin/der Gewinner oder das Gewinnerteam erhält eine Trophäe.
  • Darüber hinaus ist die Auszeichnung mit einem Preisgeld von 1.500 Euro dotiert.

Preisstifter

Sparkasse Lüneburg und Volksbank Lüneburger Heide e.G.

Die Sparkasse Lüneburg und Volksbank Lüneburger Heide e.G. wollen als starke Partner der regionalen Wirtschaft mit der Preisverleihung ein Signal für mehr unternehmerisches Engagement in der Region Lüneburg setzen.